<紀要論文>
<子ども>論からみたニヒリズム : 構造としてのニヒリズムとその「克服」?

作成者
本文言語
出版者
発行日
雑誌名
開始ページ
終了ページ
出版タイプ
アクセス権
概要 1. Es gibt einige Arten in der Bedeutung vom Nihilismus : der als Stimmung, der als Standpunkt usw. Auf jeden Fall hat man den Nihilismus nur negativ betrachtet. Aber welche auch immer die Stimmungen ...und die Standpunkte sein mögen, kann man fragen : hat das Menschentum eigentlich nicht den Struktur des Nihilismus? 2. Als das Leben auf der Erde entstand, mußte es notwendigerweise Erhaltung seiner selbst zum Schicksal machen. Hier kann man einen Mechanismus sehen, in dem das Leben seine eigene Reproduktion zum Zweck macht, indem es sich selbst zum Mittel macht. Das ist ein radikales Paradox, weil in diesem Fall alles und jedes ein gewisses Mittel ist und es nirgendwo Zweck gibt. Ohne Begiffe von Zweck, Sinn, Wert usf. kann aber der Mensch nichts sehen and denken, von bier ab tritt der Nihilismus auf. 3. Das "Kind", das als eigentumliche Neigung in jedem Menschen liegt, ist Quelle der Neugier und wohnt in der Welt, in der sich das Gut and das Böse noch nicht teilen. Dem "Erwachsenen" könnte das "Kind" erscheinen wie es den Nihilismus lebte. Aber der Ursprung des Nihilismus ist ja umgekehrt im "Erwachsenen". Denn der Augenblick, wo der "Erwachsene" gerade dabei sind, Sinn and Wert zu suchen and zu finden, ist nichts anderes als der Punkt der Entstehung des Nihilismus. Insofern muß der Mensch mit dem Nihilismus nur "zusammenleben", dabei konnte es ihm wertvolle Anregungen holen, daß das "Kind" ohne jede Beziehung zum Nihilismus lebt.続きを見る
目次 はじめに Ⅰ ニヒリズムの扱われ方 Ⅱ ニヒリズムの源泉 Ⅲ ニヒリズムの不可避性とその「克服」の意味

本文情報を非表示

KJ00004249054 pdf 835 KB 297  

詳細

レコードID
selfDOI
査読有無
関連情報
主題
ISSN
タイプ
登録日 2012.11.19
更新日 2017.01.25