close
1.
雑誌論文
Kyushu Univ. Production 九州大学成果文献
Cover image of 個体発生・系統発生・精神分析 : エルンスト・ヘッケルの思想(2) — Ontogenese-Phylogenese-Psychoanalyse : Zur Philosophie Ernst Haeckels (2)
福元, 圭太 ; Fukumoto, keita
出版情報: 言語文化論究. 14, pp. 19-29, 2001-07-12. 九州大学大学院言語文化研究院
本文を見る:
概要: In meinem letzten Aufsatz „Die Tragweite des Monismus - Zur Philosophie Ernst Haeckls (1) - " analysierte ich anhand Ernst Haeckels Vortrag „Ueber die EntIvZcklungslehre Damin's [sic!]" Haeckelschen Variank der Entwicklungslehre Charles Darwins. Dabei erörterte ich auch, welch großen Einfluss die Morphologie Goethes auf die Evolutionstheorie Haeckels ausübte. In diesem Aufsatz werde ich nun die schwellenüberschreitenden Einflüsse des so genannten „biogenetischen Gmndgesetzes" von Haeckel ehrschen. Haeckel definiert das „biogenetische Grundgesetz" wie folgt: „Die Keimesgeschichte ist ein Auszug der Stammesgeschichte." Was dies bedeutet, hmuliert er prägnant mit den Worten: „Die Keimesentwicklung ( Onthogenese ) ist eine gedrängte und abgekürzte Wiederholung der Stammesentwicklung (Phylogenese) ." Wie Stephen Jay Gould in seimem umfangreichen Werk Ontogeny and fiylogeny darlegt, hat diese „Rekapitulationtstheorie“ zwischen Individual- und Stammesentwicklung enomen Einfluss ausgeübt, und zwar vor allem auf (i) die Psychopathologie der „Verbrecher" von Ceasare Lombroso, (ii) den Rassismus im imperialistischen Zeitalter, (iii) die Entwicklungspsychologie der Kinder, besonders die von Jean Piaget, (iv) die Erziehungswissenschalt der „Herba&-Schule6' und (V) die Psychoanalyse Sigmund Freuds. Dem Letzten gilt unser besonderes Interesse. Im vorliegenden Aufsatz wird anhand einer Analyse der folgenden Abhandlungen Freuds (1. Das Vomort zur 1914 erschienenen dritten Auflage der „Drei Abhandlungen der Sexualtheorie" (Erstauflage 1905) ; 2. die 191 1 erschienenen ,,Psychoanalytischen Bemerkungen über einen autobiographisch beschriebenen Fall von Paranoia (Dementia paranoides) "; 3. das 1912-13 erschienene ,,Totem und TabuL6; und 4. das 1930 erschienene „Unbehagen in der Kulturi6 nachgewiesen, dass die wesentlichen Seile der Psychoanalyse Freunds ohne die ,,Rekapitulationststhorie“ Ernst Haeckls undenkbar gewesen wären. 続きを見る
2.
雑誌論文
Kyushu Univ. Production 九州大学成果文献
Cover image of 見霊者ゲーテとその文学(2) — Der Geisterseher Goethe und seine Literatur (2)
新保, 弼彬 ; Shimbo, Sukeyoshi
出版情報: 言語文化論究. 14, pp. 31-50, 2001-07-12. 九州大学大学院言語文化研究院
本文を見る:
3.
雑誌論文
Kyushu Univ. Production 九州大学成果文献
Cover image of 闘う教会(THE CHURCH MILITANT) — A Translation of George Herbert's The Church Militant
鬼塚, 敬一 ; Onizuka, Keiichi
出版情報: 言語文化論究. 6, pp. 169-182, 1995-03-10. 九州大学言語文化部
本文を見る:
4.
雑誌論文
Kyushu Univ. Production 九州大学成果文献
Cover image of テキスト・データベースによる詩的語彙の頻度とその分析 : ヘルダーリンの「火」に関する語,FeuerとFlarnmeを中心に — Eine Untersuchung zur Häufigketi des Vorkommens von Wörtern wie
棚瀬, 明彦 ; Tanase, Akihiko
出版情報: 言語文化論究. 14, pp. 51-60, 2001-07-12. 九州大学大学院言語文化研究院
本文を見る:
概要: In der Hölderlinforschung gilt Hölderlins Vorliebe für das Heiße und Feurige als eine sprachliche Eigentümlichkeit seiner sogenannten späten hymnischen Gedichte. Im vorliegenden Aufsatz wird zuerst die Häufigkeit des Vorkommens von dichterischen Wörtern wie "Feuer" und "Flamme" sowie deren Ableitungen untersucht und anschließend deren Vemendung in den Gedichten vor und nach 1800 verglichen und analysiert. Auffällige Eigentümlichkeiten lassen sich bei der Analyse des Wortes "Flamme" zwar nicht erkennen, aber zum Wort I' Feuer " konnten einige charakteristisch-stilistische Besonderheiten herausgearbeitet werden. 続きを見る
5.
雑誌論文
Kyushu Univ. Production 九州大学成果文献
Cover image of フォークナーのリライティングの方法と歴史意識 : 『征服されざる門々』における銃のモチーフ — Faulkner's Method of Rewriting and Historical consciousness : The Gun Motif in The Unvanquished
小谷, 耕二 ; Kotani, Koji
出版情報: 言語文化論究. 7, pp. 1-11, 1996-03-01. 九州大学言語文化部
本文を見る:
概要: The present paper is an attempt to elucidate Faulkner's method of rewriting by focusing on several gun episodes in The Unvanquished. In the last chapter of the novei, "Alt 0dor of Verbena," Beyard Sartoris refuses to take revenge on B. J. Redmond for killing his father, Colonel John Sartoris, although he preves his honer and courage by confrondng Redmond without bearing a gun. This act is an act of "rewriting" his two previeus shoetings; he fired a musket at Union soldiers when he was twelve-years-old, and shet Grumby to deatk at fifteen. The former happened as a part of his war play with Ringo, his black playmate, and the latter was an act of revenge for the death ef his grandmother, Granny. Contrasting Bayard's cheice of nonvielence with those two gun episodes, Faulkner shews that Bayard criticizes and tries to change the Southern tradition of vielence. Therefere, Bayard's moral growth is accompanied by his successful search for a new pattern of behavior based on a new defmition of honor and courage, which is also an act of rewriting the conventional form of histerical consciousness into a new one. 続きを見る
6.
雑誌論文
Kyushu Univ. Production 九州大学成果文献
Cover image of 樺太アイヌ語の母音の長短と北海道アイヌ語のピッチアクセントとの史的関係(1) : 両アイヌ方言の音韻における史的関係の解明に向けての研究序説 — “On the Historical Relationship of the Pitch Accent System of Hokkaido Ainu and the Vowel Length System of Sakhalin Ainu (1) : A Preliminary Study toward the Historico-Phonological Relationship of Hokkaido Ainu and Sakhalin Ainu”
板橋, 義三 ; Itabashi, Yoshizo
出版情報: 言語文化論究. 14, pp. 87-103, 2001-07-12. 九州大学大学院言語文化研究院
本文を見る:
概要: This study is a preliminary research on the historical relationship of the pitch accent system of Hokkaido Ainu and the vowel length system of Sakhalin Ainu. There are two opposing theories on the phonological features of Prote-Ainu, Hatteri Shiro's Vowel Length Theory(1967) and Vovin's Vewel Length and Pitch Accent Theory(l993): Hattori proposed that Proto-Ainu should have a phonological distinction between long and short vowels without pitch accent; on the other hand, Vovin proposed that Proto-Ainu had a phonological distinction not only between long and short vowels but alse between high and low pitch accents. This paper suggests that Proto-Ainu had both vowel length and pitch accent as the phonological features, which supports Vevin's theory. 続きを見る
7.
雑誌論文
Kyushu Univ. Production 九州大学成果文献
Cover image of コンコード・ライシーアム — Concord Lyceum
小野, 和人 ; Ono, Kazuto
出版情報: 言語文化論究. 7, pp. 13-25, 1996-03-01. 九州大学言語文化部
本文を見る:
概要: Throughout the 19th century, Lyceums, the cultural and educationai enlightenment movements were so popular among American people. For instance, Concord Lyceum in Concord, Massachusetts was quite active during the term: 1829-1881. This article tries to investigate the enlightenment activities of the Lyceum, refering to the two academic works: Carl Bode's The American Lycezam (1968) and Kenneth Cameron's Massachusetts Lyceecm (1969). There were 795 lectures given and 122 discussions made in Concord Lyceum, the titles of which are compiled into a classified table under the category of each academic field at the end of this article. In order to give a concrete exampie of the cultural effects of the Lyceum on the literary people in the American Renaissance period, Henry D. Thoreau is represented here, since he lived almost through the Lyceum age, and most of his works are based on his lecture activities there. 続きを見る
8.
雑誌論文
Kyushu Univ. Production 九州大学成果文献
Cover image of 寓意と象徴の間 : ホーソーンにおけるロマンスの意味について — Between Allegory and Symbolism : A Study on Hawthorne's Romance
高橋, 勤 ; Takahashi, Tsutomu
出版情報: 言語文化論究. 7, pp. 37-46, 1996-03-01. 九州大学言語文化部
本文を見る:
9.
雑誌論文
Kyushu Univ. Production 九州大学成果文献
Cover image of 照応と関連性 — Anaphora and Relevance
大津, 隆広 ; Otsu, Takahiro
出版情報: 言語文化論究. 14, pp. 113-126, 2001-07-12. 九州大学大学院言語文化研究院
本文を見る:
概要: The presupposition that surface and deep anaphora involve different modes of anaphoric processing has been widely accepted. However, the question of why some examples of surface anaphora are pragmatically controlled and of what pragmatic factors determine the choice of either linguistic or nonlinguistic context have not yet been properly examined, except for ad hoc explanations. This paper deals with these problems by focusing on the assumptions the hearers use in utterance interpretation. In any case of anaphoric processing, both linguistic and nonlinguistic context can be used to recover antecedents. If linguistic context is available, antecedents can be recovered on the basis of syntactic clues. If not, antecedents are recovered in the assumption the hearers can access with least effort. Such an anaphoric processing is consistent with the principle of relevance proposed by Sperber and Wilson (1986/1995). 続きを見る
10.
雑誌論文
Kyushu Univ. Production 九州大学成果文献
Cover image of 安部公房の初期の作品(3) : 『終りし道の標べに』ドイツの文学・思想の影響 : ハイデッガー,ニーチェ,リルケ,カフカ — Der Einfluß der deutschen Literatur und Philosophie auf die frühen Werke von ABE Kobo : Teil 3: „Owarishi Miehi no Shirube ni
有村, 隆広 ; Arimura, Takahiro
出版情報: 言語文化論究. 7, pp. 47-61, 1996-03-01. 九州大学言語文化部
本文を見る:
概要: „Owarishi Michi no Shirube ni" ist das erste Werk von ABE Kobo. Die Erzählung, die kurze Zeit nach dem Zweiten Weltkrieg (1947) niedergeschrieben wurde, behandelt das schwere Schicksal eines jungen Mannes, der am Ende des Kriegs im Nordosten Chinas in Gefangschaft von chinesischen Guerilla-Kämpfern geriet. Der Ich-Erzähler verlor damals alles; seine Heimat, sein Vaterland, seine Familie und seine Geliebte. Außerdem war er an Tuberkulose schwer erkrankt. Der Ich-Erzähler behauptete immer, er wäre stets unterwegs, um von seiner alten Heimat zu fliehen. Zugleich war er auf der Suche nach einer neuen Heimat. Dadurch erhoffte er sich, sich mit der zukünftigen Gesellschaft identifizieren zu können. Seine Wünsche und seine Hoffnungen erfüllten sich jedoch nicht, und er geriet schließlich in eine schwere Krise, die dazu führte, daß er sich in einer öden und kalten Gegend Chinas das Leben nehmen wollte. In dieser Erzählung von ABE werden tiefe Einflüsse deutscher Dichter und Denker -- wie Heidegger, Nietzsche und Rilke - deutlich. 1 ) Der Einfluß Heideggers Der Ich-Erzähler verlor seine Heimat und zugleich seine Lebensgrundlage. Er begann sich zu fragen, wan das Leben bedeute, woraus die Existenz bestehe und wie der Mensch leben solle. Diese Fragen trieben ihn schließlich zur Verzweiflung. Der Ich-Erzähler teilt sein Leben in zwei Abschnitte: sein Leben in der Heimat und sein Leben, das versuchte, diese Heimat zu verleugnen. Das erstere Leben, das Leben in der Heimat, identifizierte er mit der ,,Zuhandenheit", die enge Beziehungen zur wirklichen Welt hat. Den Begriff, ,,die Zuhandenheit" übernahm er, nachdem er das Werk „Sein und Zeit" von Heidegger eingehend studiert hatte. 2 ) Der Einfluß Nietzsches Nachdem der Ich-Erzähler von der Niederlage Japans im Zweiten Weltkrieg erfährt, verliert er seinen Glauben an Gott. Er erkennt schließlich, daß er sich von seiner Heimat und zugleich von Gott distanziert hat. Seiner Ansicht nach bedeutet der Glaube an Gott, das Sich Selbst zu verneinen und ist damit ein feindlicher Angriff auf die menschliche Freiheit. Diese Denkweise der Hauptfigur läßt sich mit dem Gedanken von Nietzsche über den Tod Gottes gleichsetzen. In einem seiner letzten Gedichte gesteht Nietzsche traurig, daß der Mensch, der an keinen Gott mehr glauben kann, dazu verdammt ist, ein einsames und verzweifeltes Leben zu führen. Der Schluß des Romans von ABI2 bezieht sich wahrscheinlich auf diese Stelle bei Nietzsche. 3 ) Der Einfluß Rilkes Die Handlung der Erzählung entwickelt sich weiter, indem der Ich-Erzähler alles beschreibt, was er im Grenzgebiet Chinas erfahren hat. Auf der Suche nach einem neuen Leben versucht er, seine alte Heimat für immer zu verleugnen. Um sein Ziel zu verwirklichen, muß er sein ganzes Leben niederschreiben. Während des Zweiten Weltkriegs beschäftigte sich der Dichter ABE intensiv mit Rilke. Er hatte besonders großes Interesse an dem Roman, ,,Die Aufzeichnungen des Malte Laurids Brigge", dessen Thema die Frage nach der Verwirklichung der Existenz in der Einsamkeit ist. Um sein Ziel zu erreichen, hatte Rilke eifrig versucht, den Sinn des Schreibens zu ergründen. Bei dem jungen ABE war der Fall gleich, und ABE erkannte in Rilkes Denkweise Gemeinsamkeiten mit seiner eigenen. Die Erzählung „Owarishi Michi no Shirube ni" ist zwar das erste Werk ABEs und wirkt deshalb in literarischer Hinsicht noch unreif, aber die Erzählung dient als wichtige Quelle für seine späteren Werke. ABE ging zum Beispiel in seinem nächsten Werk ,,Namonaki Yoru no tameni" noch näher auf den Sinn des Schreibens ein. In einem anderen Werk „Itansha no Kokuhaku" schrieb er wieder über den Tod Gottes. 続きを見る